Erwachen der Runenherrscher

Fest und Feuer


Kurz vor dem diesjährigen Schwalbenschwanzfest trafen sich Broom und Moran mit Ottokar. Broom war auf Exkursion von seinem Iomedae-Kloster, um die aktuelle Situation im Land zu beobachten. Moran hatte seine Ausbildung in Magnimar beendet und war nach Sandspitze zurückgekehrt, um irgendwann das Geschäft seines Vaters zu übernehmen. Ottokar hatte sich zum starken Arm der Kirche gemausert und bekam zunehmend verantwortungsvollere Aufgaben von Vater Zantus.
Nachdem sie den Abend miteinander im Rostigen Drachen verbracht hatten und Geschichten mit einander und mit Ameiko geteilt hatten, begann am nächsten Vormittag das Schwalbenschwanzfest.
Nach den Reden von Bürgermeisterin Kendra Deverin, Vogt Belor Schierling, Theaterchef Cyrdak Drokkus und Vater Zantus, vergnügten sich die drei wie die meisten anderen mit den angebotenen Spielen und Wettbewerben. Während Moran und Broom im Finale des Balancierwettbewerbs ihr Können maßen, errang Ottokar mit seinem Team den Sieg im Tauziehen.
Das Freilassen der Schwalbenschwänze läutete den Beginn der mittäglichen Fressorgie ein. Das anschließende feuchtfröhliche Feiern dauerte bis zum Abend.
Pünktlich zum Sonnenuntergang und der Herbst-Tagundnachtgleiche trat Vater Zantus auf Podium und wollte mit der Weihung des neuen Sandspitzer Doms beginnen.
Doch der Schrei einer Frau und ein getöteter Hund waren der Beginn eines Goblinangriffs. Die fiesen, kleinen Wesen wüteten, begleitet von Goblinkriegsgesang, mit Messern und Fackeln unter den Anwesenden.
Broom, Moran und Ottokar stellten sich ihnen entgegen und beendeten mehrere kleine Scharmützel mit Gewalt. Den kleinen Jungen Ären Barett konnten sie vor einem marodierenden Golbin retten. Nur ein auf einem Goblinhund reitender, etwas fokussierterer Goblinkrieger könnte Ihnen ein wenig entgegensetzen.
Nachdem auch der letzte Goblin erschlagen war, wurde sich um Verwundete gekümmert und man begann die Geschehenissen des Abends zu sortieren. Das Schwalbenschwanzfest war jedenfalls beendet.

View

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.